Zur mobilen Seiten wechseln
Broetje-Automation GmbH
Firmenlogo der Deutschen Beteiligungs AG

Broetje Automation GmbH

Broetje-Automation GmbH

Broetje Automation

Wiefelstede,
Deutschland
 

Umsatz 2012/2013 87,3 Mio. €
Umsatz 2011/2012 83,0 Mio. €
Umsatz 2010/2011 111,6 Mio. €
Mitarbeiter 2013 500
Investment 5,6 Mio. €
Anteil der Deutschen Beteiligungs AG 18,8 %
Anteil des Parallelfonds 77,9 %
Art der Beteiligung MBO
Beteiligungsbeginn März 2012
Branche Maschinen- und Anlagenbau
Geschäftstätigkeit Entwicklung und Produktion von Maschinen und Anlagen für die automatisierte Produktion und Montage von Flugzeugen sowie Servicegeschäft
Internetseite www.broetje-automation.de
Pressemeldungen Weitere Informationen
Imagefilm Imagefilm anzeigen

 
Profil:

Die BA-Gruppe (die Broetje-Automation GmbH und deren Tochtergesellschaften) entwickelt und produziert  Maschinen und Anlagen zur Automatisierung der  Montage von Flugzeugen. Das Leistungsspektrum umfasst insbesondere Nietmaschinen und –anlagen, mit und in denen große Elemente eines Flugzeugs wie Rumpf, Flügel und Cockpit, etc. aus Metall oder Kohlefaser automatisch genietet, gefügt und montiert werden können. Zudem plant und projektiert das Unternehmen im Auftrag ihrer Kunden schlüsselfertige Produktionsabschnitte in Flugzeugwerken; dabei liefert das Unternehmen nicht nur die Maschinen und Anlagen, sondern übernimmt weitere Aufgaben, etwa das Projektmanagement und den Einkauf weiterer Komponenten. Die schlüsselfertigen Projekte sind mit relativ größeren Geschäftsvolumen und längerer Laufzeit gekennzeichnet. Zum Service zählt nicht nur die Lieferung von Ersatzteilen, Wartungsdienstleistungen und Schulungen, sondern auch die Verbesserung bestehender Produktionsanlagen.

Das Unternehmen hat eine führende Position als strategischer Lieferant der maßgeblichen Flugzeugbauer weltweit. Es ist weltweiter Technologieführer für die Entwicklung und Produktion von vollautomatischen Nietanlagen für die Montage von Luftfahrtzeugen und deren Zulieferer. Wesentliche neue Kunden entstehen derzeit durch das Auftreten von neuen Flugzeugbauern aus den aufstrebenden Märkten.

Entwicklungspotenzial:

Broetje-Automation bietet der Deutsche Beteiligungs AG die Möglichkeit, ein Investment in ein Unternehmen mit einer sehr guten Reputation, viel technologischem Know-how und einer guten Marktposition vorzunehmen. Der Endmarkt ist strukturell attraktiv mit hohen Eintrittsbarrieren. 

Strategie:

Die Deutsche Beteiligungs AG verfolgt das Ziel, das Servicegeschäft weiter auszubauen. Weiterhin soll die Marktposition weiter gestärkt werden durch Ausbau der Technologie und der Internationalisierung der Kundenstruktur. Insgesamt sieht die Deutsche Beteiligungs AG in der BA-Gruppe ein gut positioniertes Unternehmen in einem aussichtsreichen Markt mit internationaler Kundenbasis.

zurück